beobachtungsplattform zoo basel

b e o b a c h t u n g s p l a t t f o r m     z o o     b a s e l

 

 

 

 

1551.18_6_13 Beobachtungsplattform_Aufsicht_150913

 

 

 

 

Dieses Projekt entstand  bei Studio Vulkan mit Rainer Zulauf.

Das Elefantengehege im Zoo Basel braucht eine Aussichtsplattform.

Zwischen dem neuen Elefantenhaus und dem Restaurant schlängelt sich ein Besucherweg, wo eine Böschung hinauf zur Strasse führt. Dort ist die Begrenzung des Zoo`s zur Stadt hin. Eine Treppe führt vom Besucherweg aus zu einem Nachtausgang. Von diesem Weg aus Betritt man die Röhre des wurmähnlichen Gebildes. Es geht die Treppe rauf, wo es erste Informationen zu den Störchen im Elefantengehege gibt. Oben angekommen eröffnet sich der Blick auf das Elefantengehege mit den Storchennestern. Dieser Raum mit ca. 25m2 beherbergt eine Ausstellung über Störche.

 

DSCF2952

 

1551.18_6_13 Beobachtungsplattform_GR_20_lr

DSCF2795DSCF2793

 


Die Plattform ist aus 20cm dicker Mehrschichtplatte aus Holz konstruiert und sitzt am Anfang des Treppenaufganges auf dem Boden auf. Zusätzlich stützt sich die ganze Holzkonstruktion  auf 2 Stützen ab. Die  Brüstung ist zurückversetzt, um den Blick stärker auszurichten. Eine Fassade aus Mehrschichtplatten ist als Stülpschalung ausformuliert und bilden das Kleid der Plattform. Diese schiebt sich vorne und hinten über den Holzrohbau und definiert Aussichtsfenster und Eingang.

 

1551.18_6_13 Beobachtungsplattform.vwx

 

 

 

 

 

 

DSCF3073

 

 

DSCF3081